Schalt­berechti­gung in kunden­eigenen Mittel­spannungs­anlagen

Die Ausführung von Schalthandlungen an elektrischen Einrichtungen wie Mittelspannungsanlagen bedarf der Erteilung einer Schaltberechtigung durch den Eigentümer bzw. Betreiber. Diese Berechtigung setzt voraus, dass die damit beauftragten Personen über die erforderliche Fach- und Anlagenkenntnis verfügen. Die Vermittlung der erforderlichen Fach- und Sachkunde für die Erlangung einer Schaltberechtigung ist zentraler Bestandteil des Seminars. 

Es werden Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten des Anlagenbetreibers, des Eigentümers, der Berufsgenossen­schaft, der Stromversorgungsunternehmen, der Installateure, der verantwortlichen Fachkräfte und der Schaltberechtigten aufgezeigt. Der Schaltberechtigte soll die obigen Zusammenhänge kennenlernen und sich der mit jeder Schalthandlung verbundenen Verantwortung bewusst sein.

Inhalt

Technische Grundlagen
Grundsätzliche technische An­forderungen an Mittelspannungsanlagen (VDE, VBG, DIN), wie z. B. in der CONSULECTRA-Schulung "Betrieb von kundeneigenen Mittelspannungsanlagen" vermit­telt, werden als Grundlage vorausgesetzt. Kenntnisse über Mittelspannungsschaltanlagen und die zu schaltenden Betriebsmittel, wie Leistungsschalter, Trenner etc., werden aufgefrischt und mit dem Schwerpunkt auf die Schalthandlungen vertieft.

Schalthandlungen - theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung
Fragen zum Bedienen der entsprechenden Schaltanlagen bzw. Betriebsmittel werden erörtert. Mögliche Ursachen für Fehlschaltungen und das Gefährdungspotenzial beim Umgang mit Mittelspannungsanlagen werden aufgezeigt. Die notwendige Klarheit bei Schaltgesprächen mit eindeutiger Terminologie wird intensiv behandelt und anhand praktisch durchzuführender Schalthandlungen an einer vorhandenen Mittelspannungs-Schaltanlage geübt.

Unsere Referenten sind aufgrund ihrer langjährigen Arbeit bei einem namhaften Energieversorgungsunternehmen für dieses Themengebiet äußerst kompetent und praxisorientiert.

Teilnahmegebühr
590 ,- EUR zzgl. MwSt.

(inkl. Seminarunterlagen, Verpflegung und Parkmöglichkeit)


Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr nach Erhalt der Anmeldebestätigung bzw. Rechnung.
Koordination
Frau Birgit Höder
+49 40 27899-232
+49 40 27899-211
Veranstaltungsort

CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH in den Veranstaltungsräumen der "Alster-City", Hamburg