Hauptnavigation

Datenschutzerklärung

  1. Die für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Internetseite verantwortliche Stelle ist CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH.
  2. Bei der Nutzung unserer Internetseite erhebt, verarbeitet und nutzt unser Webserver, auf den Sie mit Ihrem Browser beim Aufruf unserer Internetseite zugreifen, die ihm übermittelten Informationen. Welche das sind, hängt maßgeblich davon ab, wie Sie Ihren Browser konfiguriert haben. In der Regel handelt es sich um personenbezogene Daten, ausgehend davon, dass die von Ihnen übermittelten Informationen auf den Inhaber des Internetanschlusses bezogen werden können, den Sie beim Aufruf unserer Internetseite als Zugang zum Internet verwenden haben. Insoweit kommt es nicht darauf an, dass die Informationen der richtigen Person zugeordnet werden.
    Haben Sie den von Ihnen für den Zugriff auf die Internetseite verwendeten Browser nicht anders konfiguriert, so werden üblicher Weise übermittelt: Typ und Version des verwendeten Browsers sowie die Typen und Versionen der dort installierten Plug-Ins, das verwendete Betriebssystem, der Referrer-URL (die Adresse der zuvor besuchten Internetseite), der Hostname des zugreifenden Rechners sowie die dem benutzen Internetanschluss zugeordnete IP Adresse.
  3. Auf unsere Internetseite bieten wir Ihnen an, sich für unsere Seminare und das Symposium anzumelden. Wir speichern und verwenden die dort von Ihnen erhobenen Daten zu werblichen Zwecken. Alle Angaben sind freiwillig und Ihre Zustimmung zur werblichen Nutzung dieser Daten durch uns kann jederzeit widerrufen werden. In einem ersten Schritt, der unmittelbar auf die von Ihnen durchgeführte Registrierung folgt, senden wir Ihnen zunächst nur eine E-Mail zu, zum Zwecke der Verifikation der zuvor von Ihnen erklärten Einwilligung.
  4. Abschließend möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die zum Zwecke Ihres Besuchs unserer Internetseite zwischen Ihrem Browser und unserem Webserver notwendige Telekommunikation nicht von uns verantwortet wird und durchaus über Drittstaaten, d.h. Staaten außerhalb der EU, geführt werden kann. Beachten Sie bitte des Weiteren, dass Sie über Links auf dieser Internetseite zu anderen Internetseiten gelangen können, die nicht von uns, sondern von Dritten betrieben werden. Solche Links werden entweder von uns eindeutig gekennzeichnet oder sind durch einen Wechsel in der Adresszeile Ihres Browers erkennbar. Für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und einen sicheren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf diesen von Dritten betriebenen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.

Datenschutzhinweise entsprechend Artikel 13 und 14 DSGVO

  1. Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden und Interessenten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH, Weidestraße 122 a, 22083 Hamburg, Telefon 040-278990, E-Mail-Adresse: consulting@consulectra.de.
  2. Der Datenschutzbeauftragte der CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH, Herr Georg Kraft-Wölfel, steht für Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden und Interessenten unter CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH, Weidestraße 122 a, 22083 Hamburg, Telefon 040-278990, E-Mail-Adresse: datenschutz@consulectra.de, zur Verfügung.
  3. CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden und Interessenten zur Begründung, Durchführung und Beendigung von Projektaufträgen sowie der Organisation und Durchführung von Seminaren und Symposien sowie zum Zwecke der Direktwerbung und der Marktforschung nach Maßgabe der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen (z. B. des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sowie auf Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), insbesondere Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f). Dies erfolgt evtl. unter Einbeziehung von Dienstleistern.
  4. Eine Offenlegung der personenbezogenen Daten des Kunden oder Interessenten erfolgt im Rahmen der in Ziffer 3 genannten Zwecke nur zur Vertragserfüllung oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.
  5. Die personenbezogenen Daten des Kunden oder Interessenten werden zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertrags und zur Wahrung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Zum Zwecke der Direktwerbung und der Marktforschung werden die personenbezogenen Daten des Kunden oder Interessenten solange gespeichert, wie ein überwiegendes rechtliches Interesse an der Verarbeitung nach Maßgabe der einschlägigen rechtlichen Bestimmungen besteht, längstens jedoch für eine Dauer von zwei Jahren über das Vertragsende hinaus.
  6. Der Kunde hat gegenüber CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO. 
  7. Der Kunde oder Interessent kann jederzeit der Verarbeitung seiner Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder der Marktforschung gegenüber CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH widersprechen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Telefonische Werbung erfolgt zudem nur mit ausdrücklicher Einwilligung des Kunden gemäß § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG.
  8. Die Bereitstellung der im Vertragsformular pflichtgemäß anzugebenen personenbezogenen Daten ist für den Vertragsabschluss erforderlich. Der Kunde ist verpflichtet, alle anzugebenen personenbezogenen Daten bereitzustellen. Bei Zurückhaltung der Daten kann eine ordnungsgemäße Durchführung und Erfüllung des Vertrages nicht gewährleistet werden mit der Folge der Verweigerung eines Vertragsabschlusses. Gleiches gilt mit der Folge einer möglichen Beendigung des Vertrages, wenn der Kunde die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Daten beansprucht, die für die Abwicklung des Vertrages notwendig sind.
  9. Der Kunde oder Interessent hat das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.
  10. Falls Sie keine weiteren Informationen von CONSULECTRA Unternehmensberatung GmbH mehr erhalten wollen, können Sie uns dies jederzeit mit Wirkung in die Zukunft an folgende E-Mail-Adresse mitteilen: werbewiderspruch@consulectra.de.